Markierung VR-Mitglieder, Sperrfristen für Aktienpakete, Zertifikatsdruck im Aktienbuch

Markierung VR-Mitglieder, Sperrfristen für Aktienpakete, Zertifikatsdruck im Aktienbuch

Diese neuen Funktionen im Aktienbuch umfassen die Markierung der VR/GL-Mitglieder, da diese speziellen rechtlichen Regularien unterliegen und somit klar erkenntlich im Aktionariat sein müssen.

Weiterhin erweitern wir den Umgang mit Sperrfristen im Aktienbuch. Bisher unterstützten wir diese v.a. bei ESOP/Mitarbeiterzertifikaten. Ab sofort können ebenfalls ganze Aktienpakete mit Sperrfristen versehen werden. Diese Sperrfristen unterbinden im Aktienbuch die Veräußerung des Besitzers der Aktien/des Zertifikates an Dritte. Sperrfristen werden im Allgemeinenen im Aktienbuch verwendet, um Mitarbeiter oder Management/Verwaltungsrats-Mitglieder langfristig näher an das Unternehmen zu binden und kurzfristiges Profitstreben zu reduzieren. Auch bei Insider-Handel sind Sperrfristen immer wieder relevant.

Als letzte Änderung haben wir den Zertifikatsdruck direkt aus dem Aktienbuch heraus eingeführt. Basierend auf Unternehmens-spezifischen Vorlagen innert des Aktienbuches, können damit die Aktienzertifikate als PDF erstellt und anschließend ausgedruckt werden. Das Erstelldatum wird im Aktienbuch festgehalten und wiederholte Ausdrucke werden mit einem Wasserzeichen "Kopie" versehen. Diese Urkunden dienen der Bestätigung des Zertifikatsbesitzes und werden bei Erwerb/Ausgabe des Zertifikates an den neuen Inhaber an eben diesem übergeben.

Pingbacks sind deaktiviert.

Kommentare deaktiviert.